Zum Inhalt springen

Cheesecake Mousse, Meringue und Fruchtsauce

23. April 2019

So einfach … und soooo gut! 🙂

Die Masse soll etwas süsslich sein, die Fruchtsauce darf mit etwas Säure dagegenhalten. Kombiniert kommt es auch in dieser Form (für Varianten davon einfach Cheesecake im Suchfeld <siehe rechte Spalte> eingeben) leicht und bekömmlich daher und gehört deshalb zu meinen Evergreen Desserts (und zu den Top Favoriten der besten Ehefrau von allen).

… und wie waren eure Ostern?

Zutaten:
für 4 Personen

200 gr (Philiadelphia) Cream Cheese
4 EL Puderzucker
1 Msp Vanille (1/3 einer ausgekratzten Vanillestange)
2 dl Vollrahm, kalt
1 – 2 grosse Meringues
Beeren und/oder Passionsfrüchte für die Sauce
(mit Zucker nach Belieben)

Zubereitung:

1. den zimmerwarmen Cream Cheese mit Puderzucker und Vanille verrühren
2. den kalten Rahm in einer kalten Schüssel steif schlagen und erst die eine, dann die andere Hälfte mit einem Spachtel unter den Cream Cheese ziehen
3. für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen
5. herausnehmen, mit einem Löffel Nocken abstechen und auf die Teller setzen
6. mit Meringue Bröseln und Fruchtsauce dekorieren

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. ILA permalink

    Cheese cake without crust = great idea! Green fruit mush = unappetizing! Crumbled meringue = chaotic; why not serve whole? With mixed frozen fruit that will make its own sauce?

  2. @Ila: Why not let a little chaos in your life? 😉 or change it as you please!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: