Zum Inhalt springen

Trofie mit Bärlauchpesto

26. April 2019

Trofie sind die liebste Pasta von Claudio del Principe. Und er behauptet, sie selbst zuzubereiten, sei keine Hexerei (und mit der richtigen Einstellung sogar reinste Meditation, Frühlingsputz für die Seele quasi!) …

Anna Pearson ist mit Claudio teilweise einig, auch für sie gehören sie zu den Lieblingspasta. Sie findet allerdings, sie seien wirklich schwierig selbst herzustellen.

Ich bin das Wagnis trotzdem eingegangen und versucht, meine Seele frühlings-zu-putzen …

Zutaten:
für 4 Personen

Teig
100 gr Hartweizendunst
50 gr Wasser (handwarm)

Pesto
100 gr Bärlauch
1 dl Olivenöl
20 gr Pinienkerne, leicht geröstet
20 gr Parmesan, frisch gerieben
feines Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Trofie
1. das Mehl auf ein Arbeitsfläche sieben und darin eine Mulde formen, nach und nach Wasser dazugeben – so viel, wie der Teig aufnimmt, bis es sich gleichmässig feucht anfühlt
2. zu einem glatten, nicht zu weichen Teig kneten – zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen
3. dann zu Rollen mit einem Durchmesser von etwa 8 mm formen. Jeweils ein 2 cm langes Stück davon abzwacken und unter dem Handballen über die Arbeitsfläche zwirbeln. Die fertigen Trofie auf einem gut mit Hartweizengries- oder -dunst bestreuten Blech verteilen und mit Hartweizendunst bestreuen

Sie können auch sehr gut eingefroren werden

Pesto
1. die Bärlauchblätter waschen und vorsichtig trocknen und so fein wie möglich schneiden
2. mit dem Olivenölin einen Mörser geben und mehr mischen als mörsern, damit die Blätter nicht allzu sehr vermanscht werden
3. dabei die Pinienkerne, den Parmesan, sowie etwas Salz und Pfeffer dazugeben

Finish
1. die Trofie in siedendem Salzwasser al dente kochen, tropfnass mit einigen Löffeln Pesto mischen, auf Teller verteilen und mit weiterem Pesto, einem Faden Olivenöl und geriebenem Parmesan anreichern

Claudio schreibt, vor dem ersten Bissen bitte den Kopf zum Teller neigen, den vitalisierenden grasigen Duft einatmen und einen Dank für den erneuten Neubeginn des Jahreszeitenkreislaufs aussprechen. Genauso habe ich das gemacht!

From → Rezepte

One Comment
  1. Ich dachte immer die Trofie werden über eine Stricknadel gedreht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: