Zum Inhalt springen

Peperoni tonnati

25. Juli 2019

Tja, so ist das halt mit den sprachlichen Finessen, bzw. den Unterschieden zwischen Deutsch und Schweizerdeutsch. Hierzulande ist Paprika ein Gewürz und das Gemüse nennt sich Peperoni.

Und hat man die Peperoni enthäutet (siehe Tipp unten im Rezept) kann man sie mit einer leichten Thon Sauce zu einem sehr feinen Mahl aufwerten. Das hier dazu servierte Carne Cruda wäre eigentlich gar nicht nötig … schmeckt aber natürlich ebenfalls hervorragen 😀

Zutaten:
für 4 Personen

4 Peperoni, 2 rote, 2 gelbe
150 gr Thon au naturel
2 Sardellefilets
1 EL Kapern
1 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl
75 gr Crème fraîche
1 dl Gemüsebouillon
Salz und schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)
Frühlingszwiebelgrün (oder Schnittlauch)

Zubereitung:

1. Peperoni schälen (siehe Tipp)
2. Thon abtropfen lassen, die Sardellefilets und Kapern kurz abspülen und ebenfalls abtropfen lassen, grob schneiden. All diese Zutaten zusammen mit Zitronensaft, Olivenöl, Crème fraîche und Bouillon fein pürieren
3. mit Salz und Pfeffer abschmecken
4. die Peperoni in 3 cm breite Streifen schneiden und dekorativ auf einer Platte oder den Tellern arrangieren
5. die Sauce darauf verteilen und mit gehacktem Frühlingszwiebelgrün bestreuen

From → Rezepte

One Comment
  1. Man lernt halt nie aus! Danke für die Aufklärung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: