Zum Inhalt springen

Zwetschgen Konfi

18. September 2019

A propos Brunch … macht ihr selber Konfi? Und falls nein, warum nicht?

Ich frage deshalb, weil ich meine, viel einfacher geht es nun wirklich nicht. Und selbst gemacht schmeckt so fein!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zutaten:

1 kg Zwetschgen vom Markt oder Bauern
500 gr Gelierzucker (2:1)

2:1 bedeutet, auf 1 kg Früchte kommt halb so viel Zucker!

Zubereitung:

1. die Zwetschgen waschen, entsteinen und klein schneiden
2. mit dem Zucker zusammen in einer Pfanne aufkochen und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen
3. noch sehr heiss in sehr saubere Einmachgläser füllen, Deckel drauf und fertig

Die gehört auf jeden Brunch Tisch 😀

From → Rezepte

5 Kommentare
  1. So einfach – so gut!
    Für mich zusätzlich mit etwas Zimtstange (mitgekocht) oder ganz am Schluss mit einem Schuss Zwetschgenwasser. Auch nicht schlecht 😉

  2. @Peter: Oh, schon Schnaps zum Zmorge? 😉

    • Ich schreibe von einem Schuss – sprich, nur zum Parfümieren!
      Dein „Kumquat Martini“ ist nach wie vor unschlagbar und hat Geschichte geschrieben … 😉

      • @Peter: Ja, wir (plus Sabine und FEL!X) sollten wieder einmal einen virtuellen Apéro zusammen geniessen 😉

  3. Katrin permalink

    Konfi-nur selbstgemacht😊 so lässt sich übrig gebliebenes Obst od die Ernte eines Baumes schön verwerten und schmeckt dazu noch. Immer beliebt die bunte Sommer mischung aus erd,Him,Brom, stachel, Johannisbeeren -einfach u so muß ich nichts wegwerfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: