Zum Inhalt springen

Schoko Schaum Törtchen mit Yuzu

14. Februar 2020

Heute ist Valentinstag … „Happy Valentine“ ❤ an alle (die es verdienen)!

Dieses Rezept für die Liebste/den Liebsten heute noch nachzumachen wäre, meiner Meinung nach, ein sehr sportliches Unterfangen … aber nicht unmöglich 😉

Aber weil man alles so wunderbar vorbereiten kann, empfehle ich, ein alternatives Ausführungsdatum. Ich mein ja nur!

Das eine oder andere in diesem Rezept habe ich bei der talentierten und fleissigen Maren abgekupfert. Leider habe ich es noch immer nicht geschafft, eine ihrer Köstlichkeiten komplett nachzumachen.

Zutaten:
für 4 Personen

Schokoschalen
100 gr weisse Couverture
120 gr schwarze Couverture (ich: Felchlin 64% Grand Cru)
Silikonformen in 2 Grössen (ich: 6 und 7 cm)

Yuzugelee
0,7 dl Yuzusaft
0,5 dl Wasser
25 gr Vanillezucker
40 gr Zucker
3 gr Agar Agar

Schokoladerahm
1 dl Vollrahm
die übrig bleibende dunkle Schokolade vom Ausstreichen der grösseren Silikonformen

Vanilleschaum
1 dl Vollrahm
1/2 Vanilleschote, ausgekratzt
die übrig bleibende weisse Schokolade vom Ausstreichen der kleineren Silikonformen

Macadamiastreusel
40 gr Macadamianüsse, gemahlen
40 gr Mehl
40 gr brauner Rohrzucker
40 gr Butter, fein gewürfelt
1 Prise Fleur de Sel

Schokoschalen
1. die Schokoladen separat im Wasserbad schmelzen
2. mit einem Pinsel die Innenseiten der halbrunden Slikonformen ausstreichen
3. über Nacht in den Tiefkühler stellen

Macadamiastreusel
1. alle Zutaten zu einem streuselartigem Teig verarbeiten
2. bei 175° C im Backofen goldgelb backen. Abkühlen lassen
3. die Streusel im Mixer ganz kurz anmixen, um feine Streusel zu erhalten. Nicht zu lange! Die Streusel können in einem gut verschlossenen Behälter bis zu 2 Wochen aufbewahrt werden

Yuzugelee
1. Yuzusaft und Wasser in einen Topf geben. Zucker, Vanillezucker und Agar Agar vermischen und hinzufügen. Die Fruchtmasse aufkochen und 1-2 Minuten köcheln lassen
2. in eine ggf. mit Folie ausgelegte Form geben. Die Schicht sollte nun ca. 1 cm dick sein. Im Kühlschrank erstarren lassen
3. 4 – 8 Kreise mit 3 cm Durchmesser ausstechen
4. das restliche Gelee mit einem Mixstab pürieren. Dieses in einen Einmalspritzbeutel füllen und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren

Schokoladerahm
1. den Rahm kurz aufkochen und über die übrig gebliebene Schokolade vom Ausstreichen der Silikonformen giessen
2. gut umrühren, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat – über Nacht kaltstellen
3. am nächsten Tag wie normalen Rahm steifschlagen

Vanilleschaum
analoge dem Schokoladerahm vorgehen

Zusammensetzen
1. die Schokoschalen tiefgefroren aus den Formen lösen
2. einen EL Schokorahm in die grössere Halbkugel geben und etwas verteilen
3. die kleinere Halbkugel auf den Schokorahm setzen und hineindrücken
4. Vanilleschaum einfüllen und dort noch ein Stück Yuzu Gelee hineindrücken
5. alles glattstreichen (so dass keine Luft eingeschlossen ist) und wieder tiefgefrieren

Servieren
1. die Schokohalbkugeln im Kühlschrank auf- oder zumindest antauen lassen
2. Macadamiastreusel auf Teller geben, die Schokohalbkugeln daraufsetzen und mit Yuzu Gelee, Schokorahm und Vanilleschaum dekorieren

Schmeckt zum Verlieben gut 😉

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. Happy Valentine, lieber Andy! Dein Dessert klingt wunderbar und sieht dazu köstlich aus! Yuzu mit Schokolade ist immer eine gute Idee und ein Dessert wie dieses ist eines Lieblingsmenschen würdig, egal ob am Valentinstag oder ein anderes Mal. Ich freue mich, dass ich dich inspirieren konnte.
    Liebe Grüße Maren

  2. @Maren: ❤ lichen Dank, liebe Maren und auch Dir einen Happy Valentine!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: