Zum Inhalt springen

Bologna – auf des Foodscouts Spuren

15. November 2020

Mitten in der Emilia Romagna liegt Bologna und genau diesen Ort hat sich die beste Ehfrau von allen ausgesucht, um Italienisch zu lernen. Die Stadt trägt den Übernamen la grassa (die Fette), wegen des gehaltvollen Essens, für das die Stadt berühmt ist. Und weil sich Richi Kägi, bekannt als der Foodscout (er hat übrigens ein eigenes Kochbuch herausgegeben, darüber ein andermal mehr) in der Gegend gut auskennt, habe ich ihn um ein paar Tipps gebeten. Und die folgenden davon haben wir ausprobiert:

Ausgezeichnetes Fisch Restaurant: Osteria Bartolini

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sehr kreative traditionelle Bologneser Küche: Oltre

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine unglaublich gute Slow Food Pizza: Berbere Pizza

Diese Diashow benötigt JavaScript.

… und das beste Eis in Bologna: Gelateria Galliera49

dieses Eis will ich


verdammt lecker 🙂

Ich kann auf jeden Fall sagen, mir hat der Entscheid dbEva in Bologna Italienisch zu lernen, gut gefallen 😀

From → Reisen

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: