Zum Inhalt springen

Meine #Foodblogbilanz 2020

31. Dezember 2020

Wegen unserer Reisen nach Indien (mehr dazu unter Reisen) fielen die Foodblogbilanzen die letzten beiden Jahre aus.

2020 musste oft, zumindest im FrĂŒhling und jetzt, auf đŸ’„đŸŸđŸŽŠđŸŽˆ (Feiern und FestivitĂ€ten) verzichtet werden. Das war fĂŒr viele hart und vor allem ungewohnt.

Wenn ich mir aber ĂŒberlege, auf was Generationen vor uns alles verzichten mussten, kommt mir einiges wie Gejammere eines verwöhnten Kindes vor. Aber ich will da niemandem auf die FĂŒsse treten … ich mein ja bloss.

Nun aber zu den traditionell gestellten Fragen:

1. Was war 2020 dein erfolgreichster Blogartikel?

Der diesjĂ€hrige Sieger heisst Korallenchips – herzliche Gratulation! 😉

2. Welche drei deiner eigenen Blogartikel aus diesem Jahr haben dir persönlich am meisten bedeutet?

Der Wichtigste ist mit grossem Abstand mein Gestriger, aber ich hatte auch grosse Freude an meinem schwarzen MenĂŒ und dem besten Sandwich von 2020!

3. Und welche drei aus anderen Blogs haben dich am meisten inspiriert?

Ach, es gibt so unglaublich viele. Spontan fallen mir dieser, dieser und dieser ein.

4. Welches der Rezepte, die du 2020 veröffentlicht hast, hast du selbst am hĂ€ufigsten gekocht – und warum?

Wer einmal Brot backen fĂŒr sich entdeckt hat, weiss, weshalb ich selbstgebackenes Sauerteig Brot liebe!

5. Was hat dich im Zusammenhang mit Kochen, Essen oder deinem Blog 2020 beschÀftigt und warum?

Obwohl ich diesen Sommer das Grillieren auf meinem Big Green Egg so richtig fĂŒr mich entdeckt und genossen haben, ist weniger Fleisch essen ein wichtiges Thema von 2020. Und deshalb freue ich mich besonders, in den nĂ€chsten Wochen einige unglaublich leckere vegetarische und vegane Gerichte zu prĂ€sentieren

6. Was war deine grösste kulinarische Neuentdeckung dieses Jahres – welches Lebensmittel, welches Rezept, welche KĂŒchentechnik, welcher Geschmack hat dir eine völlig neue Welt eröffnet?

Darf ich jetzt schon wieder das Brot backen und meine Livieto Madre erwÀhnen?

7. Was war der beste (oder lustigste) Suchbegriff, ĂŒber den Besucher auf dein Blog gekommen sind?

Es freut mich natĂŒrlich ausserordentlich wenn man mit dem Suchbegriff „schampar guet“ (sehr gut – schweizerdeutsch) auf meinem Blog landet … grins

8. Was wĂŒnschst du dir und deinem Blog fĂŒr 2021?

2020 hat uns wieder einmal ziemlich drastisch vor Augen gefĂŒhrt, wie wichtig Gesundheit ist. Ohne sie ist alles nichts. Und einiges dabei hat man selbst in der Hand, aber nicht alles – leider!

FĂŒr den Blog wĂŒnsche ich mir weiterhin Inspiration, KreativitĂ€t und grossartige, aber einfache Rezepte

Von ganzem ❀ wĂŒnsche ich allen lieberlecker Leserinnen und Lesern einen angenhmen und inspririerenden Sylvester und ich freue mich, euch auch im kommenden Jahr virtuell in der KĂŒche begleiten zu dĂŒrfen. Danke fĂŒr eure Treue, eure Feedbacks und das Nachkochen meiner Rezeptideen!

From → Uncategorized

5 Kommentare
  1. Danke fĂŒr die vielen, vielen Inspirationen in 2020 und auf ein gutes Neues mit Deinem tollen Blog!

  2. Barbara (Barbaras Spielwiese) permalink

    Mir fĂ€llt gerade auf, dass Du auf mĂ€nnliche Foodblogger verweist – da habe ich in meiner Liste sehr wenige drin (ich glaube nur einen). Das will ich jetzt nicht werten, die drei genannten und Dich schĂ€tze ich sehr. Fiel mir nur auf.

    Und statt Indienreise Sauerteigbrot hat ja auch was…

    Deinen Beitrag von gestern sehe ich gerade erst. So wichtig!!! Gute Genesung wĂŒnsche ich.

  3. Hansueli MĂ€rki permalink

    Auch wir wĂŒnschen Dir und der besten aller Ehefrauen ein glĂŒckliches und virenĂ€rmeres neues Jahr. Herzliche GrĂŒsse aus dem Tiefschnee am Wasserengrat in Gstaad
    Hansueli und Isabelle

  4. Siehst du, diesmal hab ich die Bilanz nicht geschafft….. schön geschrieben und willkommen im Club der Brotbackenden

  5. @Ute: Danke, darauf erhebe ich mein Glas 🙂
    @Barbara: Ich vermute, da hatte Mutter Zufall ihre Hand im Spiel und danke sehr!
    @Haunsueli: Herzlichen Dank und auf diesem Weg auch euch zwei alles Gute fĂŒr 2021
    @Christine: Danke! Und ja, ich fĂŒhle mich wohl in der Backstube 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.