Zum Inhalt springen

Pastinaken Suppe

6. Januar 2021

Wir haben uns diese äusserst feine Suppe einfach mal so zum Lunch gegönnt. Die beste Ehefrau von allen hat sich zwar darüber beklagt, dass es keine Scheibe Brot dazu gab, aber so hart kann das Leben halt manchmal sein 😉

Das ergab eine ordentliche Portion Suppe, aber ohne weitere Beilagen haben wir sie trotzdem ‚gebodigt‘. Empfehlenswert ist sie alleweil.

Zutaten:
für 2 Personen

4 Pastinaken, geschält
7 dl Bouillon (Hühner- oder Gemüse-)
1 dl Rahm
40 gr Butter
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zwiebelöl
geröstete Zwiebeln (optional)

Zubereitung:

1. die Pastinaken klein schneiden und in der Bouillon weich köcheln
2. fein pürieren, Rahm und Butter untermixen und abschmecken
3. optional durch ein Sieb passieren

From → Rezepte

5 Kommentare
  1. Bestimmt auch fein (ob mit oder ohne Brotscheibe).
    Aber … – deine Pastinaken-Birnensuppe gefällt mir doch noch einen Zacken mehr/besser.
    Nichts für ungut! 😉

  2. Lieber Andy, die Idee mit dem Zwiebelöl ist großartig. Ich stell mir vor, dass es der Suppe die süße Spitze nimmt. Einfach und gut!

  3. @Peter: Nun gut, die ist in der Tat noch eine Spur pfiffiger !
    @Peggy: Danke für das Kompliment, dann wirst Du es bestimmt bald selber probieren 😉

  4. chroeterevawebde permalink

    Hallo Andy, die Suppe war an diesem usseligen Wintertag genau das Richtige!!!!

  5. @Eva: Bei uns ist es ebenso 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: