Zum Inhalt springen

Zwiebel Öl

8. Januar 2021

Es ist ganz erstaunlich, wie dieses Öl fein nach Zwiebeln duftet. Ich habe es gemacht, ohne einen Plan zu haben, wie ich es einsetzen werde. Mittlerweile habe ich es als Topping für die Pastinaken Suppe verwendet, aber auch in ein Rindstatar gemischt. Ihr könnt es überall dort verwenden, wo ihr normales Olivenöl zum Verfeinern brauchen würdet. Es schmeckt! 😀

Zutaten:
für 4 dl

500 gr Zwiebeln, ungeschält, geviertelt
5 dl Olivenöl
2 Zweige Thymian

Zubereitung:

1. den Backofen auf 200° C vorheizen
2. Öl, Zwiebeln und Thymianzweige in eine schwere Gusseisenpfanne oder einen Bräter füllen. Darauf achten, dass die Zwiebeln zu drei Vierteln mit Öl bedeckt sind
3. im vorgeheizten Ofen rund 50 Minuten rösten (und ja, es darf oben schwarz werden)
4. das Öl absieben und in einer Flasche im Kühlschrank lagern, es bleibt einige Monate frisch

Aus Richi Kägis Kägi kocht

From → Rezepte

3 Kommentare
  1. Moni permalink

    mmmmhh tönt meega lecker und sooo xund 🙂

  2. @Moni: Gesund UND fein, besser gehts nicht 😀

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pastinaken Suppe | lieberlecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: