Zum Inhalt springen

Gibt es etwas zu feiern?

20. Januar 2021

Falls ihr hier mal Dinge lest wie Dies ist der beste Foodblog, keiner macht schönere Fotos oder meine Texte sind intelligenter als alle anderen, dann möge man mich bitte einliefern. An anderen Orten auf der Welt wird man mit einer solchen Einstellung zu irgendwas gewählt. Aber zum Glück ist das ab heute vorbei und machthungrige, an Selbstüberschätzung leidende Despoten gibt nun wieder nur in Bananenrepubliken (und sogenannt vormals kommunistischen Ländern)!

Dieser Blog bleibt natürlich auch 2021 unpolitisch, aber ich nehme den heutigen Tag als Anlass, euch mit etwas Verspätung unser luxuriöses Silvester Menü zu präsentieren:

Kaviari Kaviar mit Blinis und Champagner

Gänseleber mit Brioches und Sauternes

Steinbutt aus dem Ofen mit Chablis

Lammrack vom Big Green Egg mit Le Serre Nuove de Ornellaia

Apfeltarte mit Sauternes

Die Instagram Follower haben den Vor- bzw. Nachteil, dass sie das alles schon gesehen (und ge-liked?) haben. Sie wissen auch, dass ich den Kaviar bei einem kleinen Insta Wettbewerb von Sense of Delight gewonnen habe (Dankedankedanke 😀 ). Dass die beste Ehefrau und ich uns von sehr guten Freunden bekochen liessen und dass wir diesen Luxus hemmungslos genossen haben. Denn am Silvester darf man das! Heute aber auch 😉

From → Uncategorized

7 Kommentare
  1. jasmin permalink

    ….und weshalb genau war ich nicht dabei? …..😂 Grossartig!!!!!!
    Jeder einzelne Gang wie ich ihn bestellen würde ;-). Solche Freunde muss man haben. (Brioche und Blini sehen übrigens toll aus. Von letzterem gehe ich ja fast davon aus, dass es selber gemacht ist, da so schön luftig… Und sollte sogar das Brioche Homemade sein, dann freue ich mich schon jetzt drauf, das Rezept bald hier auf dem Blog zu lesen 😜)

  2. Ein grandioses Silvester-Menu – man sieht, dass ihr es euch habt gut gehen lassen 😉

  3. Ein schönes Menü für den heutigen Tag.

  4. Das sieht toll aus! Bei mir war ab 20h ausgangssperre angesagt, champagner gab’s trotzdem ;.)

    E guet^s nöis vom meer!

  5. @Jasmin: … weil Du meine Einladungen ausschlägst … 😉 … und nein, ich muss Dich enttäuschen. Weder Brioche noch Blinis waren hausgemacht 😀
    @Sabine: Wenn nicht jetzt, wann dann?
    @Tom: Die Erleichterung ist in der Tat gross 😉
    @e-f: Ausgangssperre ist nur dann lustig, wenn’s zu Hause gemütlich ist, aber Champagner macht’s erträglicher!

    • jasmin permalink

      Du hast natürlich recht, wer die Pizza nicht ehrt ist die Leber nicht wert…. Aber warte nur, sie kommen schon wieder, diese wundervollen Tage, an denen man sich ungetrübt in Gartenrestaurants setzen kann … 😉 (Und vielleicht verrätst Du mir dann auch den Namen der Brioche Bäckerei ;-))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: