Zum Inhalt springen

Gegessen bei: Martin Bieri (Hotel Guarda Val, Lenzerheide)

14. Februar 2021

Alle Restaurants geschlossen und kein Ort, wo mich die beste Ehefrau von allen zum Feiern einladen kann?

Nicht ganz … denn Hotels dürfen die Gäste in ihren Restaurants bewirten und verwöhnen (heisst das im Umkehrschluss, in Hotel-Restaurants kann man sich, im Gegensatz zu einem normalen Restaurant, nicht anstecken???)

Nun, wir machen die Regeln nicht, aber ein Geburtstag ohne auswärtiges Verwöhnessen … (noch?) unvorstellbar 😉

Also auf in die Berge, ins originelle Maiensäss Hotel Guarda Val in Sporz, oberhalb Lenzerheide (siehe auch mein Bericht von damals)

Zuerst ein paar Häppchen, die so gut schmecken, dass sie Appetit auf mehr machen.

Rippchen mit Sesam

Lachstatar auf geflämmter Limette

Kalbstatar

Den Appetit soll man sich mit Brot, Butter und weiteren Leckereien (wie z.B. dem äusserst leckeren Röstrapsöl nicht stillen, denn vor den 6 Gängen kommt ja noch ein Amuse Geule:

hauchdünne Rindszunge mit Rettich, Gurke und Radieschen

Dann erst geht es los mit dem eigentlichen Menü:

Knollensellerie …

… in der Salzkruste, mit geröstetem Brot Sud, gepickelter und gebrannter Birne und Petersilie

Krustentierschaumsüppchen …

… Bouillabaisse Style mit Malixer Safran, Atlantik Steinbutt, Lago Maggiore Zander und Labradorsee Jakobsmuschel

Prättigauer Chrutchräpfli …

… (Ravioli) mit Noilly Prat, Speck Crumble, fermentiertem Topinambur und Wirsing

Rouget Barbet …

… gepökelt und geflämmt, mit Ponzu, Peperoni vom Sporzer Feuer, Schwarzwurzel Stroh und Frisée

Kalbsrücken …

… von Ludwig Hatecke, mit gebranntem Rahm, Shiitake, Sandkarotten und French Toast Royal

Kalbsblanquette …

… nach Emmentaler Art als kleine Zugabe

Château de Pressac …

… ein St. Emilion Grand Cru classé aus dem Jahr 2008

„Raclette Deluxe“ …

… mit Brioche, eingelegtem Kürbis und Zwiebelstaub

Mandarine 2021 …

… „Sporzer Mandarindli“ als Mousse und Gelée, begleitet von Mandarindli Müesli mit Sorbet und Salat, Cashewnüssen und Joghurt

Wir haben es sehr genossen, uns wieder einmal auswärts verwöhnen zu lassen, denn es war gefühlt eeeeewig her 😉

Maiensäss Hotel Guarda Val
CH-7078 Sporz
Lenzerheide
hotel@guardaval.ch
+41 (0)81 385 85 85

Gourmet Stübli mit einem Michelin Stern und 16 GaultMillau Punkten

From → Gegessen bei:

6 Kommentare
  1. Bei wenigen Gästen kein Risiko für das vielfältige Menü.

  2. Man könnte auch einfach zu Hause bleiben, statt so eine Lücke zu nutzen. Unverantwortlich.

  3. @Tom: Stimmt, die Tische waren sehr locker verteilt, Abstand geschätzte 3 bis 4 Meter 🙂
    @S.: Stimmt auch, man könnte wenn man wollte. Unverantwortlich? Nein, das wären wohl eher die Behörden, die sowas bewilligen. Und wenn man wollte, könnte man auch mit einem Namen zur Kritik stehen …

  4. Sonja Bauer permalink

    Finde ich auch, warum nicht einfach mal zuhause bleiben? Man kann auch eigenverantwortlich handeln und nicht nur, wenn es die Behörden einem aufzwingen.

  5. @Sonja: Willst Du damit sagen, dass man noch mehr nicht tun darf, wie schon verboten ist? Nun wir haben uns sowohl im Hotel, wie auch in den beiden Restaurants jederzeit wohl, aber auch sicher gefühlt. Die Abstände wurden grosszügig eingehalten, es wurden Masken getragen und beim Eingang hat man sich die Hände desinfiziert. Ich würde nicht das Verhalten derjenigen kritisieren, die sich an die behördlichen Anordnungen halten (auch wenn deren Sinn nicht in allen Fällen über alle Zweifel erhaben ist). Wenn ich aber lese, dass es Leute gibt, die sich wegen Fasnacht oder Karneval über die Regeln hinwegsetzen, dann rege auch ich mich auf!

  6. Sonja Bauer permalink

    Ich finde die Hygiene-Regeln sehr verantwortlich und meine, man sollte trotzdem gut überlegen, sich in geschlossene Räume zu begeben, wenn es nicht sein muss. Auch wenn die Behörden es da erlauben. Da ist trotz der eingehaltenen Regeln immer noch die Gefahr am größten. Sich über die Regeln hinweg zu setzen, wie du schon erwähnt hast, das ist absolut unverantwortlich. Solche Menschen riskieren das Leben anderer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: