Zum Inhalt springen

Kartoffelschaum, Lauch, Onsen Ei

12. März 2021

Das ging aber sowas von in die Hosen 😱

Nein, der Kartoffelschaum war perfekt (wenn auch nicht ganz heiss genug. Die Lauchherzen waren sternewürdig (meine bescheidene Meinung). Aber das Ei … oh_ohhhh.

Weil mich mein sonst so zuverlässiger Steamer an diesem Abend völlig im Stich liess, wurden aus den geplanten Onsen Eiern leider Ostereier, also total verkocht.

Aber da kann Sven Wassmer nichts dafür, ich glaube nach wie vor an sein Rezept 😀

Zutaten:
für 4 Personen

Kartoffelschaum
300 gr mehlig kochende Kartoffeln (Desirée)
2 dl Vollrahm
Pfeffer, Salz, geriebene Muskatnuss
Onsen-Eier
4 Bio-Eier
Lauch-Herz
1 Stange Lauch
Salz

Zubereitung:

Kartoffelschaum
1. die Kartoffeln ungeschält im Salzwasser weichkochen, schälen und durch eine Kartoffelpresse oder eine Flotte Lotte drücken
2. den Rahm einmal aufkochen und gut mit den Kartoffeln mischen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. (Tipp: Die Masse sollte zähflüssig-cremig sein, je nach Kartoffelsorte braucht es noch etwas mehr Rahm)
3. die Kartoffelmasse durch ein feines Sieb streichen
4. in einen 1-Liter-Rahmbläser füllen, zwei NO2-Kapseln laden und gut schütteln. Im Steamer oder Wasserbad bei max. 75 Grad warmhalten

Onsen-Eier
1. die Eier bei 64°C Dampf im Steamer 60 Minuten garen
2. danach bei 55°C warmhalten
3. zum Servieren die Eier vorsichtig aufschlagen, in eine kleine Schale gleiten lassen und mit einem Esslöffel auf die Teller geben

Lauch-Herz
1. den Lauch waschen und auf einem Holzkohlegrill oder im Ofen bei 220°C rösten, bis er rundherum vollständig verbrannt ist
2. auskühlen lassen und die verbrannte äussere Schicht entfernen
3. nur das weisse Lauch-Herz in vier gleich grosse Stücke teilen und mit etwas Salz würzen
4. die Lauchreste bei 140° C während 12 Stunden im Ofen verkohlen lassen und anschliessend fein mixen, um daraus ein dekoratives Würzpulver herzustellen
5. den Lauch auf einen tiefen Teller legen, das Onsen-Ei dazusetzen, salzen, den Kartoffelschaum darüber verteilen und mit etwas Lauch-Asche bestreuen

From → Rezepte

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: