Zum Inhalt springen

Blumenkohl Steaks mit Taleggio

5. Mai 2021

Mein Beitrag vom Samstag erfolgte ohne Kommentar und Text. Es ist nun nicht so, dass ich mich am 1. Mai der Arbeit verweigere … 😉

Aber wir waren letzte Woche auf Mallorca in den Ferien und wahrscheinlich habe ich bei den Vorbereitungen etwas geschlampt. Will heissen, ich habe den vorbereiteten Text nicht korrekt abgespeichert. Die beste Ehefrau von allen findet das ganz schlimm, denn sie ist grundsätzlich bloss an den Texten und ganz und gar nicht an den Rezepten interessiert. Wie seht ihr das?

Kein Fehler war es, diese Blumenkohl Steaks nach Anleitung des Foodscouts zuzubereiten. Eine hervorragende Variante die einhellig gelobt wurde. Nachkochen lohnt sich!

Zutaten:
für 4 Personen

2 grosse Blumenkohl (je etwa 800 g)
6 EL Olivenöl ‚extra vergine’
6 kleine, eingelegte rote Chilis (etwa 30 g), grob gehackt
70 gr grobes Paniermehl
50 gr schwarze Oliven, entsteint und grob gehackt
2 EL Kapern im Salz, gut gewässert
1 kleiner Bund grobblättrige Petersilie, grob gehackt
1 Bio-Zitrone
150 g Taleggio Käse, kühlschrankkalt (er lässt sich dann besser reiben)

Zubereitung:

1. ein grosses Backblech im auf 220° C Umluft vorgeheizten Backofen erhitzen, mindestens 10 Minuten. Somit werden auch die unteren Seiten der Blumenkohlscheiben schön braun geröstet.
2. die Wurzelseite unten beim Blumenkohl gerade und flach abschneiden. So kann er stabil auf das Schneidebrett gesetzt werden. Vom ganzen Kohl rundherum etwa 1 cm tief die äusseren Röschen wegschneiden und beiseite legen. Den restlichen ganzen Kohl in zirka 2 cm dicke Steaks schneiden
3. Steaks beidseitig mit Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen und mit Olivenöl beträufeln. Auf das heisse Blech legen und im Backofen etwa 20 Minuten rösten, bis sie beidseitig schön golden sind
4. die weggeschnittenen Röschen grob hacken. Dann in einer Schüssel mit dem Paniermehl, den Chilis, Oliven, Kapern und der Petersilie gut vermischen. Die Schale der ganzen Zitrone hineinreiben und den Taleggio dazu hobeln und alles gut mischen
5. Steaks aus dem Backofen nehmen, Topping darüber verteilen, leicht andrücken und zurück in den Ofen geben für zirka 10 Minuten, bis der Käse golden geschmolzen ist

From → Rezepte

3 Kommentare
  1. Yummie, was für eine tolle Idee. 👌 Viele Grüße, Kerstin von http://www.casaschnerr.com

  2. jasmin permalink

    Perfekt, kommt mir mehr als gelegen. Merci. Hab gestern bei einem Teil des Blumenkohls auch schon die Identifikation geändert und er wurde zu Couscous ;-).
    Der Rest wird also zum Steak… Da wird er sich bestimmt freuen.
    PS: Wenn Du ohne Text schreibst verweigert sich bei mir alles. Nicht mal im Spam fand ich Deine Mail vom 1.5………;-) 😉

  3. @Kerstin: Für’s Umsetzen gibt es extra Punkte!
    @Jasmin: Ich frag mal ganz scheu nach, ob sich die Resten denn zum Steak schneiden liessen … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: