Zum Inhalt springen

Sushi

18. Juni 2021

Zum Welt Sushi 🍣 Tag empfehle ich, es auch einmal selbst zu versuchen.

Denn wer nicht gerade zwei linke Hände hat, wird es schaffen. Einfach die Ansprüche der Realität anpassen und nicht schon beim ersten Versuch profimässige Sushi Kreationen erwarten.

Übrigens, ein must see für jeden Sushi Liebhaber ist der Film „Jiro Dreams of Sushi“.

Viele Jahre lang dachte ich, für Sushi müsse der Fisch frischer als frisch sein. Also praktisch von der Angel direkt unters Messer des Sushi Kochs. Aber der verwendete Fisch muss zwingend eingefroren gewesen sein. Denn so wird verhindert, dass Parasiten im Fisch überleben. Diese sterben entweder beim Kochen, oder, wenn roh verwendet durch das Einfrieren. Deshalb nur Fisch verwenden, der mit der Bezeichnung Sushiqualität verkauft wird.

Zutaten:
für 2 Personen

250 gr Sushi Reis
Sud
0,2 dl Reisessig
17 gr Zucker
6 gr Salz
Fisch
z.B. Tuna, Lachs und Surimi (aber auch Kingfisch, Makrele u.a.)
Gemüse (Gurke und Avocado)
Sojasauce
eingelegter Ingwer
Wasabi
Nori Blätter

Eine schöne und ausführliche Beschreibung der obigen Zutaten habe ich hier gefunden.

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. Kleine Ungenauigkeit bei den Zutaten: Surimi ist kein Fisch. Surimi ist gepresstes, geformtes Fischeiweiß unklarer Herkunft.

  2. @Dirk: Du hast absolut Recht! Und obwohl „unklare Herkunft“ eigentlich so gar nicht meins ist, Surimi „schmeckt“ mir (solange Reis und Avocado dabei sind) 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: