Zum Inhalt springen

Schoggi-Mokka Tarte

7. Oktober 2021

Ich war mir nicht sicher, wie das werden würde. Ein bisschen Rahm, wenig Espresso, vieeeel Schoggi und einen ordentlichen Klacks Butter in einem Kakaoteig …

Das erste Stück, nackt (also ohne Rahm) war schnell weg und alle am Tisch wollten ein zweites Stück, diesmal aber bitte mit Sahne 😉

Mehr brauche ich wohl nicht zu sagen!

Zutaten:
24 cm Springform

Schoggimasse
2,5 dl Vollrahm
3/4 dl starker Espresso
400 gr dunkle Schokolade
50 gr sehr weiche Butter

Teig
200 gr Weissmehl
2 EL Kakaopulver
50 gr Zucker
1 Prise Salz
120 gr kalte Butter
1 Ei

3 EL Aprikosen Konfi
1 EL Kakaopulver

Zubereitung:

Schoggimasse
1. Rahm und Espresso aufkochen, Pfanne vom Herd nehmen und die kleingehackte Schokolade begeben und unter Rühren schmelzen. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 5 Stunden stehen lassen
Teig
2. den Rand einer Springform (falls sie nicht beschichtet ist) einfetten und den Backofen auf 180° C vorheizen
3. Mehl, Kakaopulver, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Stücken beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Ei verklopfen, beigeben und rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt 30 Minuten kaltstellen
4. 2/3 des Teigs auf dem mit Backpapier belegten Formenboden auswallen, Formenrand schliessen. Formenrand schliessen. Den restlichen Teig zu einer Rolle formen, auf den Teigrand legen. Teig mit einem Löffelstiel ca. 2,5 cm am Formenrand hochziehen. Boden mit einer Gabel dicht einstechen. Teig mit Backpapier belegen und mit getrockneten Hülscnfrüchten belegen
5. ca. 20 Minuten in der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens blindbacken. Herausnehmen, Backpapier mit den Hülsenfrüchten entfernen und ca. 15 Minuten fertig backen. Herausnehmen, Formenrand entfernen und den Tarteboden auf einem Gitter auskühlen lassen
Fertigstellen
6. die weiche Butter zur Schokoladenmasse geben, mit den Schwingbesen des Mixers ca. 1 Minute darunterrühren, bis die Masse luftig und fest ist. Masse in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 1,5cm Durchmesser) geben
7. den Teigboden mit Aprikosen Konfitüre bestreichen. Die Schokoladenmasse spiralförmig auf den Boden spritzen, mit Kakaopulver bestäuben und im Kühlschrank ca. 30 Minuten fest werden lassen

Quelle: FOOBY

From → Rezepte

One Comment

Trackbacks & Pingbacks

  1. 29. Oktober 2021 « Kochkünstler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: