Zum Inhalt springen

Puntarelle (Salat)

27. Dezember 2021

Kennt ihr Catalogna? Nein? Und Puntarelle?

Dann ist es wohl Zeit für einen kleinen Exkurs. Catalogna cimata ist eine Verwandte des Chicorée und Puntarelle sind die inneren, spargelähnlichen Spitzen des (der?) Catalogna.

Und in Rom, wo wir ja erst kürzlich waren, gibt es ihn auf allen Märkten und gleichenorts auch das Werkzeug, die Puntarelle fein zu schneiden (aber auch das kann man von Hand erledigen).

Und sind die Puntarelle, übersetzt kleine Spitzen, einmal klein geschnitten und in kaltem Wasser eingelegt, ist der Weg zu diesem äusserst leckeren und schmackhaften Salat nicht mehr weit.

Und sollte jemand Angst vor diesem „Bitter“-Salat haben, so wie die beste Ehefrau von allen … ich kann euch beruhigen, sogar sie hat ihren Teil mit Hochgenuss verputzt! 😀

Zutaten:
für 2 Personen

1 Catalogna, innerer Teil
(eben Puntarelle)
2 Sardellenfilets
1 kleine Knoblauchzehe
Weissweinessig
(oder Zitronensaft)
Olivenöl, extra vergine
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Knoblauch pressen (oder mörsern), Sardellenfilets fein schneiden und Essig und Öl zu einer Emulsion rühren und schwarzen Pfeffer dazu
2. die geschnittenen Puntarelle eine halbe Stunde in kaltes Wasser legen, dann werden sie attraktiv kraus, gut abschütteln und mit der Sauce gut vermengen

Im Winter macht bitter lustig!

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. Thea permalink

    Lieber Andy, ich liebe alles Bittere, auch die Puntarelle.
    Seit Jahren meine Lieblingszubereitung, erlaube ich mir diesen Link von Claudio. P-S. Silvester mache ich wieder Deine marinierten Bananen und freue mich schon auf den flüssigen Rest „to be mixed with something sparkling“. Ich wünsche Euch eine schöne Silvester und einen genussvollen Rutsch ins Neue Jahr:
    https://www.anonymekoeche.net/?p=5705

  2. @Thea: Ich hoffe, Du bist gut gerutscht und hast das Jahr nicht nur genussvoll begonnen, sondern das Alte ebenso beendet. Den Tipp mit dem flüssigen Rest etc. werde ich mir merken 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: