Zum Inhalt springen

Spaghetti mit geriebenem Ei

28. September 2022

Wir waren ja eben in Italien (Sardinien), wo es noch so zünftig warm, bzw. heiss war, dass sowohl im Auto, wie in den Hotels die Klimaanlagen auf Vollgas liefen. Und ich wusste gar nicht mehr, dass es sie noch gibt, die gute alte Erkältung 😉

Eine solche habe ich mir also eingefangen … die erste seit etwa drei Jahren! Es scheint also, wir kehren zur Normalität zurück, gut so! Obwohl, mit so einer Männergrippe ist nicht zu spassen 😉 😂

Zu meinem persönlichen Vergnügen habe ich der Sauce Harissa und Chiliflocken beigefügt und zur Kompensation die Speckscheibchen mit Ahorn Sirup gesüsst – lecker! Und damit ein Eigelb gerieben werden kann wie Käse, braucht es etwas Vorbereitung, mehr dazu ist bei den Zutaten verlinkt.

Zutaten:
für mich alleine

90 gr Spaghetti
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Chiliflocken
Harissa
1 dl Halbrahm
2 Tranchen Frühstücksspeck
1 TL Ahornsirup
Parmesan, frisch gerieben
1 gebeiztes Eigelb

Zubereitung:

1. Schalotte und Knoblauch fein hacken und in Olivenöl anziehen, ev. mit einem Schluck Weisswein (so vorhanden 😉 ) ablöschen
2. ein paar Chiliflocken dazugeben, dann etwas Harissa und den Rahm, einköcheln lassen und am Schluss mit Pastawasser und etwas geriebenem Parmesanzu einer sämigen Sauce verlängern
3. den Speck in Streifen schneiden und in einer beschichteten Pfanne knusprig braten, herausnehmen und mit dem Ahornsirup vermischen
4. die Spaghetti knapp al dente kochen und anschliessend mit der Sauce vermengen, ev. nochmals etwas Pastawasser zugeben
5. alles gut mischen, den Speck darauf verteilen und das gebeizte Eigelb darüber raffeln

Köstlich 😋

From → Rezepte

5 Kommentare
  1. Habe gerade letzte Woche wieder Eigelbe getrocknet!

  2. Was ist denn Halbrahm? 🤔

    • Halbrahm ist eine fettarme Rahmvariante und enthält nicht wie Vollrahm mindestens 35 Prozent Fett, sondern nur mindestens 25 Prozent.

      • Vielen Dank! Das bekommt man hier nicht, aber das wird mich nicht davon abhalten, dieses wunderbare Rezept auszuprobieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: