Skip to content

Die 11er Liste … oder, ich frage, weil ich die Antwort nicht scheue!

10. Februar 2013

Freude oder Ärger? Ich bin mir noch nicht schlüssig, ob mir die Einladung von feuchtfröhlich Freude macht oder ob ich mich über diesen “Kettenblogpost” ärgern soll ;-)
Kettenbrief Mails landen bei mir nämlich ziemlich schnell im Papierkorb …
aber andererseits würde es mir als Neublogger natürlich nicht im Traum in den Sinn kommen, sympathische BloggerInnen vor den Kopf zu stossen.

… grübelgrübelundstudier …

Na gut, schauen wir grosszügig über den Mehraufwand hinweg und packen’s an:

Ich soll 11 Fragen von feuchtfröhlich beantworten, 11 neue Facts über mich preisgeben und 11 BloggerInnen 11 neue Fragen stellen und natürlich alles entsprechend verlinken. Hier die genauen Regeln:

■ den Blog verlinken, der dich getaggt hat
■ die 11 Fragen des Taggers beantworten
■ 11 Dinge über sich selbst auflisten
■ 11 Fragen ausdenken
■ und diese an 11 Blogger (mit weniger als 200 Lesern) stellen
■ den ausgewählten Bloggern von dem Tagging erzählen

feuchtfröhlich‘s 11 Fragen an mich:

1. Was ist dein Lieblingsessen?

Toro Sashimi, Kalbsbacken mit Kartoffelstock, mein Cheesecake ohne Boden
aber das Menü wäre eindeutig ausbaufähig

2. Was ist deiner Meinung nach deine beste Eigenschaft?

meine Geduld, mein Humor, mein gutes Ausseh… ach, bloss EINE !

3. Was ist deiner Meinung nach deine schlechteste Eigenschaft?

mein Hang zur Bequemlichkeit

4. Was kannst du gar nicht?

Singen und tanzen

5. Dessert oder Käseplatte?

Süssem zu widerstehen ist erheblich schwieriger

6. Was wünschst du dir am allermeisten?

das ist jetzt einfach: Gute Gesundheit!
(und natürlich, dass GC Schweizer Meister wird)!

7. Was ist dein Lieblingsgetränk?

Château Mouton Rothschild 1945 (das stelle ich mir jedenfalls vor, wenn ich die Degustationsnotizen von Michael Broadbent lese – diesen Wein erkenne ich fast sicher an der Farbe, aber ganz sicher an der Nase … was muss dieser Wein Charakter haben!). Wenn’s bezahlbar bleiben muss, dann gerne eine Flasche Syrah, geteilt mit der besten Ehefrau von allen

8. Beschreibe dich in einem Wort!

GrossschlankfitgrauhaarigblauäugigattraktiverMitfünfzigermitvielenTalenten „lach“

9. Was ist oder war dir peinlich? (So richtig peinlich!)

„rotwerd“

10. Wie kam es zu deinem Blog?

2010 habe ich angefangen Food zu fotografieren mit dem Fernziel, vielleicht mal ein Foto Rezeptbuch zu erstellen. Die beste Ehefrau von allen frotzelte im November 2011, Weihnachten stünde vor der Tür, aber so wie sie mich kenne, würde Weihnachten noch ein paarmal kommen und gehen, bevor … Ich habe sie dann ziemlich überrascht (Auflage 25 Stück)! … und nun blogge ich seit März 2012

11. Was hast du als letztes verschenkt und zu welcher Gelegenheit war das?

Salz, ein Brot und oben erwähntes Kochbuch, anlässlich einer Einladung in eine neue, superschicke, traumhaft eingerichtete Wohnung

und jetzt 11 Enthüllungen über mich:

1. mein Lieblingsfilm im Zusammenhang mit Essen und Trinken ist “Babettes Feast” nach einem Roman von Tanja Blixen
2. das schönste Kompliment das ich schon erhalten habe lautet: You make me laugh, you make me feel loved and you challenge my mind! “schmelz”
3. wenn ich jogge, beginnt nach 15 Minuten mein rechter Fuss einzuschlafen (nicht weil ich sooo langsam laufe, hallo!)
4. am liebsten koche ich für 4 Personen, das habe ich relativ gut im Griff
5. Ich träume von einer Küche, wie man sie in „schöner Wohnen“ Heften sieht, stelle aber fest, Food Blogger kochen nicht in solchen Küchen. Das finde ich beruhigend
6. Ich parke nie falsch, eine Parkbusse würde mich kolossal ärgern
7. Tram fahre ich schwarz (Kurzstrecke) … ja auch ich habe eine dunkle Seite
8. meistens kaufe ich ohne Liste ein (zum grossen Ärger der besten Ehefrau von allen)
9. Ich war in über 80 Ländern und ich hoffe, es werden noch ein paar dazukommen … denn Reisen erweitert den Horizont
10. Ich schaffe es nicht, ein Jahr lang keinen Wein zu kaufen (obwohl ein 5 – 7 Jahres Vorrat im Keller lagert)
11. mein Kochbuch (Auflage 25) heisst wie mein Blog – *lieberlecker … als gar nichts essen*

… und jetzt noch die schwierigste Aufgabe: 11 Blogs mit weniger als 200 Lesern zu bitten, genau das Gleiche zu tun. Trösten kann ich Euch damit, dass mir Eure Blogs positiv aufgefallen sind und falls ihr wirklich weniger als 200 Leser habt: Ihr hättet sie verdient!

Mein Wahl fiel auf:

Sarah von Mood Food
Chriesi vom Almond Corner
Petra von Obers trifft Sahne
Jule aus der Gartenküche
Jens von gekleckert
Besseressen
Dirk von Cucina e Passione
Sandra, die Kitchen Heldin
Alex, die mit dem tüpfelchen auf dem i

Mich würde folgendes interessieren:

1. Welches war der beste Wein, den Du je getrunken hast?
2. Trinkst Du Wasser mit oder ohne?
3. Was ärgert Dich in Restaurants?
4. Träumst Du farbig oder schwarzweiss? Vom Essen?
5. Was war das exotischste Food, das Dir je serviert wurde? Hast Du es gegessen?
6. In wie vielen Food Blogs schmökerst Du täglich?
7. Wie ist Dein Verhältnis zu Junk Food?
8. Was machst Du am liebsten ausser Essen und Trinken?
9. Welches war Dein Lieblingsbuch 2012?
10. Du gewinnst im Lotto EUR1mio – was machst Du damit?

Natürlich stösst Euch nichts Schlimmes zu, wenn ihr nicht mitmachen wollt, aber leider wird vermutlich auch nichts Aussergewöhnliches passieren, wenn Ihr mitmacht – ausser natürlich, dass ich mich ganz toll darüber freuen würde (hüpfundso ;-))

Liebe Grüsse aus Zürich und einen schönen Sonntag noch,

Andy :-)

From → Uncategorized

6 Kommentare
  1. “Lach” GC als Meister, davon träumt mein Liebster auch und hat schon mal die aktuelle Tabelle als Phone Hintergrund….
    Grüessli
    Irene

  2. Bei mir kannst du auch ein bisschen stöbern…die Weitergabe habe ich für mich etwas anders gelöst :)
    …ich träume farbig…

  3. @Irene, Dein Liebster ist sympatisch :-)
    @Sybille, hast Du sehr schön gelöst (und bei der Gelegenheit habe ich mich auf Deiner Blogroll gefunden und natürlich meine sofort ergänzt) – danke!

  4. So, das war jetzt sehr spannend zu lesen. Schon irre, was man ein Bild von den Leuten hat, wenn man nur die Schreibe liest. Ich habe Dich viel jünger geschätzt – so Mitte 30 mit braunen Haaren :-)

  5. So so also noch ein GC fan, nein nicht ich, sondern mein Liebster. ;) Danke fürs weitergeben! Ich komme darauf zurück sobald nicht mehr so viel lost ist. ganz liebe grüsse Noémi

  6. Ui, sorry, das schaffe ich jetzt nicht mehr vor dem Urlaub! Die letzte Woche war natürlich schön chaotisch, und jetzt hab ich fast fertiggepackt und die Nervosität beginnt (ich flieg ja nur für eine Woche, eigentlich lächerlich, aber nervös werde ich immer) – also kann ich die Fragen erst danach beantworten :-)
    lg, Jule

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 292 Followern an

%d Bloggern gefällt das: