Skip to content

Kürbis Flan auf Kräutersalat

3. Oktober 2012

Liebe Zorra,

ich gratuliere ganz herzlich zum 8-(acht!!!)jährigen Bestehen Deines Blogs. Dass ich an Deinem Geburtstags Event mitmachen darf, freut mich natürlich sehr, vor allem aber wünsche ich Dir noch viele weitere Blog-Jahre. Mögest Du weiterhin so kreativ sein.

Passend zur Saison und den Vorgaben des Events entsprechend, habe ich gestern für mich und die beste Ehefrau von allen folgendes Rezept zubereitet:

Zutaten:
für 2 Personen

200 gr Kürbis
0,5 dl Hühnerbrühe
1 grosses Ei
0,2 dl Vollrahm
Salz und Pfeffer
etwas Curry, wenig Chilipulver
ein Hauch Muskatnuss
etwas Butter
verschiedene Kräuter und Salate
Olivenöl mit etwas Arganöl versetzt
Essig

Zubereitung:

1. Kürbis schälen und mit ganz wenig Wasser zugedeckt auf kleiner Flamme unter gelegentlichem Rühren weich dünsten. Auskühlen lassen
2. Brühe, Rahm und Eier beigeben und mit dem Stab- oder Bechermixer fein pürieren. Abschmecken
3. Kleine Timbale Förmchen mit Butter ausstreichen. Die Masse in die Förmchen bis zu 3/4 füllen. Im Wasserbad im Ofen (180° C) ca. 30 Minuten pochieren (Garprobe machen). Die Flans herausnehmen und etwas abstehen lassen
4. Kräuter und Salate rüsten, waschen und trockenschleudern. Die Kräuter fein zupfen. Mit den Ölen und dem Essig, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette rühren.
5. Den Salat mit der Vinaigrette mischen und wie ein Nestchen auf dem Teller anrichten, die Flans hineinsetzen und servieren

Wir hatten noch kleine Schweinschnitzel, die habe ich gesalzen, gepfeffert, kurz ins Mehl gelegt, durch ein geschlagenes Ei gezogen und im Panko Mehl (siehe auch gestern) gewendet. Dann für wenige Minuten in einer mittelheissen Butter-Olivenöl Mischung gebraten.

8 Jahre kochtopf Geburtstags-Blog-Event - Rezepte für Sieger und mehr! (Einsendeschluss 6. Oktober 2012)

From → Rezepte

5 Kommentare
  1. Das wäre ein Rezept für mich. Die Schnitzel isst Frau L., ich die Flans.

  2. ….ich würde auch zu den flans greifen. eine tolle idee!!

    liebe grüße,
    sarah

  3. Flans machen einfach auch immer viel her. Schön sind die!

  4. @Robert, da hätten beide eine gute Wahl getroffen :-)
    @Sarah Maria, danke, aber leider sind schon alle weg :-(
    @Heike, danke sehr, aber ich bin überhaupt nicht happy mit dem Foto, das muss besser werden

  5. Sieht köstlich aus. Ich nehme mal gerne von allem. ;-) Was mir auffälltm wirklich 180 C? Ich dachte immer Flans werden bei niedrigerer Temperatur gemacht. Muss es wohl mal ausprobieren. Danke jedenfalls für diesen leckeren Beitrag. Ach ja und falls du ins Buch möchtest noch bis morgen hast du Zeit das Formular auszufüllen und die Fotos an Braun zu schicken, so wie es in der Ankündigung erwähnt wird – http://kochtopf.twoday.net/stories/8-jahre-kochtopf-geburtstags-blog-event-rezepte-fuer-sieger-und-mehr/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 265 Followern an

%d Bloggern gefällt das: