Skip to content

Schweinefilet Medaillons mit Sommergemüse

7. Juli 2015

_DSC1848

Wie? Was? Höre ich da jemanden über die Hitze klagen? Na kommt, so ein paar Tage ☀ sind doch herrlich 😎 – ein bisschen schwitzen 😥 hat noch niemandem geschadet, ihr wollt jetzt nicht ernsthaft schon wieder ☔️ ?

Beim Wetter könnt ihr nicht selbst entscheiden, was ihr wollt (zum Glück), aber in der Küche schon. Und da empfehle ich in diesen Tagen gerne etwas Leichtes:

Zutaten:
für 4 Personen

Fleisch
8 Schweinsfilet-Medaillons (je ca. 60 g)
Öl zum Braten
½ TL edelsüsser Paprika
Salz und Pfeffer

Gemüse
1 grosse Aubergine (A: Melanzani)
1 gelbe Peperoni (ca. 150 gr), in ca. 1 cm breiten Stücken
1 orange Peperoni (ca. 150 gr), in ca. 1 cm breiten Stücken
1 mittelgrosse Zucchini
50 gr schwarze Oliven, in Streifen
2 Knoblauchzehen, in Scheibchen
1 EL Rosmarinnadeln
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
1 Dutzend (oder so) confierte, rote Cherry-Tomaten

Zubereitung:

Gemüse
1. alle Zutaten bis und mit Pfeffer auf einem mit Backpapier belegten Blech mischen
2. Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 200° C vorgeheizten Ofens
3. Cherry Tomätchen untermischen, warm werden lassen und ev. nochmals abschmecken

Fleisch
1. Fleisch ca. 30 Min. vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen
2. Medaillons etwas flach drücken und Öl (oder Bratbutter) in einer Brat­pfanne heiss werden lassen
3. Medaillons beidseitig je ca. 3 Min. braten, erst jetzt würzen (weil Paprika sonst gerne verbrennt und bitter wird) und anschliessend noch ein paar Minuten an der Wärme ruhen lassen
4. den Bratsatz mit etwas Weisswein ablöschen, kräftig einkochen lassen und etwas Butter unterschwingen

_DSC1845

From → Rezepte

7 Kommentare
  1. DAS war jetzt genau die zündende Idee für mich! Vielen Dank dafür!
    Ich werde es heute definitiv nachkochen 🙂
    Liebe Grüße, Suse

  2. Sehr schönes Gericht und besser kann man es auch nicht zubereiten, Chapeau!
    LG MeinKochen aka Detlef

  3. Zum Wetter: Wenn Du gerne schwitzt hab ich einen Tipp: Wir legen gerade in Burgdorf einen Rosengarten an.
    Zum Rezept: Sehr, sehr lecker.
    Liebe Grüße Gerd

  4. Genau DAS würde ich jetzt gerne essen ! Köstlich !! Viele Grüsse von Anja

  5. @Suse: Schön hat mein Timing gepasst 🙂
    @Detlef: Hey, Danke Dir!
    @Gerd: Heiss und stachelig … ich glaub ich bleib im gekühlten Büro 😉
    @Anja: Machs wie Suse – kochs Dir 😉

  6. Es war HAMMERLECKER!! Heute gibts noch Resteessen 🙂

  7. @Suse: DAS nenn ich jetzt mal zeitnahe Umsetzung – danke fürs Feedback 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: