Zum Inhalt springen

Pizza Miss … #wirrettenwaszurettenist

26. Mai 2019

Ist die Pizza noch zu retten?

Aber sowas von! Die lustige FB Rettungstruppe (siehe ganz unten im Beitrag) ist also wieder mal losgezogen, um zu retten, was zu retten ist. Warum? Weil uns die Foodindustrie mit Zusatzstoffen füttert, die unser Körper nicht haben will. Lest doch einfach wieder mal die Zutatenliste einer Fertigpizza durch … bzw. besser nicht, sonst vergeht euch der Appetit.

Aber selber machen ist so anstrengend! Papperlapapp! Überhaupt nicht, bloss ein bisschen zeitaufwändiger!

Und um noch den Titel zu erklären, bei allen Pizzerien, die ich kenne, heisst diese Pizza mit Rohschinken, Rucola, Mozzarella Perlen, Cherry Tomaten und Trüffelöl … Pizza Miss Italia.

Ausser in einem kleinen französischen Bistro in Zürich 😉 Aber auch die dortige Pizza Miss France schmeckt mir ausgezeichnet, denn es ist ja das gleiche drauf! Und der Erste, der mir sagen kann, welches Bistro ich meine, gewinnt einen Lunch mit mir und einer Miss (France/Italia) 😀

Zutaten:

Vorteig (12 Stunden vorher angesetzt)
25 g Livieto Madre
60 gr Weissmehl
60 gr Wasser

Hauptteig
145 gr Weizensauerteig ( = der vor ca. 12 Stunden angesetzte)
200 gr Weissmehl (ich: Pizzamehl von M)
125 gr Wasser
5 gr frische Hefe
1/2 TL Salz
10 gr Olivenöl

Belag
passierte Tomaten
Mozzarella
Oregano (getrocknet)
Rohschinken
Rucola
Mozzarella Perlen
Cherry Tomätchen, halbiert
Trüffelöl

Zubereitung:

1. den Vorteig mit Livieto Madre ansetzen (ohne LM, ein paar Krümel Hefe mit Mehl und Wasser gut mischen, 1 Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann noch einen halben Tag im Kühlschrank reifen lassen)
2. Hauptteigzutaten vermengen und mit dem Vorteig mischen, kurz verkneten und 2 Stunden ruhen lassen
3. den Teig etwas auseinanderziehen, zweimal falten, eine halbe Stunde entspannen lassen und nach einer halben Stunde nochmals wiederholen
4. den Backofen mit dem Pizzastein (so vorhanden) auf 280° C vorheizen
5. den Teig auf Pizzaform auseinanderziehen und auf ein Stück Backtrennpapier bugsieren, dünn mit Tomatensauce und fein geschnittenem Mozzarella belegen und backen, bis die Pizza eine schöne Farbe hat
6. mit Rohschinken belegen und weiterbacken, bis die Pizza perfekt knusprig ist
7. mit Rucola, Mozzarella Perlen und CCherry Tomätchen bestreuen und mit Trüffelöl beträufeln

Zusammen mit der besten Ehefrau von allen und einer wunderbaren Flasche Barbera d’Alba von Sarotto (grazie Gaby) genossen.

Die Facebook Gruppe #wirrettenwaszurettenist hat noch viele weitere Variationen, schaut sie euch an:

Brittas Kochbuch – Pizza Pasta
Barbaras Spielwiese – Foodblog – Tiefkühlpizza selbstgemacht (mit Variationen)
„Cakes, Cookies and more“ – pizza
Turbohausfrau – Pizza bianca mit Käse
Brotwein – Pizza diavolo – scharfe Salami Pizza
Madam Rote Rübe – Knusprige American-Vollkorn-Pizza mit Mozzarella-Käserand
BrigittasKulinarium – Pinsa-romana
Anna Antonia-Herzensangelegenheiten – Pizza international
Pane-Bistecca – Ravioli Pizza
BackeBackeKuchen – Dinkel-Calzone mit Spinat-Camembert-Füllung
CorumBlog 2.0 – Pizza mit Rhabarber und mehr…
Das Mädel vom Land – Pizza Margherita mit Tomatenblätterteig
evchenkocht – BBQ Chicken Pizza-Sonne
genial lecker – Familienpizza
Bonjour Alsace – PIZZA TONNO E CIPOLLE
1x umrühren bitte aka kochtopf – Pizza mit Zucchini & Chorizo
Our food creations – Pizza Piccolini Bianca
katha-kocht! – Salami-Schinken Pizza mit Artischocken und Oliven

Viva la pizza 😀

From → Rezepte

24 Kommentare
  1. Jasmin permalink

    Guete Morge
    Le Rendez-Vous? Dort ist die Pizza auf jeden Fall auch eine Französin…;-)

  2. Deine Pizza Miss sieht koestlich aus, egal ob Mss Italia oder Miss France.

    LG aus Asien
    Wilma

  3. Also mich hast du überzeugt, ich nehme deine Pizza Miss gerne und werde sie Bissen für Bissen genießen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  4. brittak65 permalink

    Egal ob Italia oder France: Deine Pizza Miss (die ich übrigens hier in D noch auf keiner Karte gefunden habe…) sieht einfach zum Anbeißen aus.

    LG Britta

  5. Wunderschön ist Deine Miss – sie hat den Titel Miss Italia echt verdient!
    LG Brigitta

  6. @Jasmin: Oh Mann, da wird Georg aber enttäuscht sein, dass er nicht früher aufgestanden ist! Deine Antwort ist ein Volltreffer 😀
    @Wilma: Danke nach Fernost!
    @Sigrid: Genau, eine Miss genisst man Biss für Biss 😉
    @Britta: … und sie schmeckt so gut, wie sie aussieht (was bei den echten Missen … 😉 )
    @Brigitta: Aber es soll ja auf die inneren Werte ankommen, oder nicht?

  7. Madeleine Heuri permalink

    Guten Morgen

    Ist es das „le rendez-vous“?

    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag.

    Madeleine Heuri

  8. Martin permalink

    Sieht auch sehr lecker aus.

  9. Leider habe ich keine Ahnung welches Bistro du in Zürich meinst… obwohl ich ja nicht weit von Zürich wohne, war ich wohl noch nie da. Deine Pizza sieht auf jeden Fall köstlich aus!
    Liebe Grüsse aus dem Limmattal
    Tamara

  10. Belinda Levratti permalink

    Pizza Miss Italia gibt es bei Molino… hab ich nämlich auch schon gegessen, herrlich ❤

  11. Belinda Levratti permalink

    und die Pizza Miss France bei: http://restaurant-le-rendez-vous.ch/

  12. Barbara (Barbaras Spielwiese) permalink

    Das ist ja interessant, dass bei Euch in der Schweiz die Pizze irgendwas mit Miss heißen! Da könnte man mit den Belägen um die Welt reisen und hat dann Miss India, Miss China, Miss Peru usw. 😉

    Aber Deine Länderversion gefällt mir glaube ich am besten. Schönes Rezept!

  13. @Madeleine: Ganz genau 🙂 (aber leider war jemand schneller als Du)
    @Martin: Danke 😀
    @Tamara: Dann wird es höchste Zeit, mal das Rendez-vous zu besuchen 😉
    @Belinda: Pizza Miss Italia gibt es (in Zürich) bei fast jedem Italiener
    @Barbara: Danke Dir … und reisen ist ja nie falsch, oder? 😉

  14. Hallo lieber Andy,
    was für ein süßer Name :-). Ich wäre nicht drauf gekommen, was dieser hätte beinhalten können :-). Aber DIESE leckeren Zutaten würd ich auch sofort auf meiner Pizza haben wollen! Sehr gut ist sie dir gelungen und appetitlich aussehen tut sie noch dazu!
    Liebe Grüße,
    Eva

  15. Oh nein, ich hab keine Ahnung welches Bistro du meinst. Aber Pizza isst man ja auch nicht in einem Bistro sondern selbst gemachte zu Hause. 😉

  16. turbohausfrau permalink

    Mit Livieto Madre! Irgendwann muss ich mich wieder an diesen ganz feinen Sauerteig wagen. Deine Pizza macht sicher.

  17. Ich wäre ja zu gerne mit dbEva und dir Pizza essen gegangen, aber vielleicht holen wir das ja mal in Ascona nach

  18. Ein Pizza Miss… kannte ich auch nicht. Aber mit den frischen Zutaten hört sich das sehr, sehr lecker an.

    Liebe Grüße, Sus

  19. Das Bistro kenne ich auch auch nicht, aber es ist super, dass Du von deren Pizza zu diesem Beitrag inspiriert wurdest. Das Rezept hörts sich äußerst lecker an.

    Liebe Grüße
    Andrea

  20. Sieht super aus! Nachdem sie bestimmt auch so schmeckt, hätte ich gerne ein Stück davon! Lieben Gruß Sylvia

  21. Beim Zürcher Bistro kann ich leider nicht mitraten, aber deine Pizza würd ich mir auf jeden Fall schmecken lassen 🙂
    Liebe Grüße!

  22. Pizza Miss, wie wunderbar- hier hab ich das noch nie gehört. und wie feingemacht diese Miss daherkommt, mit Trüffel-Öl….

  23. @Eva: ob Miss Italia, oder Miss France, schmecken tun beide!
    @Zorra: Oh wie Recht Du hast!
    @Susi: Meine Pizza macht nicht sicher 😉 … aber sicher süchtig!
    @Sabine: Das sollten wir unbedingt mal tun … und vorher vielleicht noch einen kitzekleinen Apéritiv? 😉
    @Sus: Ist es, liebe Sus, ist es!
    @Andrea: Man, bzw. Frau, kann ja auch nicht alles wissen 😉
    @Sylvia: Eines ist für Dich reserviert!
    @Maria: Bei Deinem nächsten Zürich Besuch zeige ich es Dir 😀
    @Christine: Für das Rettungsteam hat sie sich speziell herausgeputzt 😉

  24. Sieht wirklich köstlich aus!
    Liebe Grüße, Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: