Zum Inhalt springen

Kräuterseitlinge in Basilikum Butter mit Burrata

24. September 2020

Ich habe wieder einmal einen „5 minutes of fame“ Moment, lieberlecker erschien in der aktuellen Ausgabe von Annemarie Wildeisen’s KOCHEN 🙂

Da herrscht zwar grosse Freude, allerdings mit einem kleinen Wermutstropfen. Im Artikel wird die beste Ehefrau von allen Eva genannt. Das ist falsch! Richtig wäre, sie als dbEva zu bezeichnen, was allerdings nichts anderes als die Abkürzung von, ihr ahnt es schon, die beste Ehefrau von allen ist.

Mein Name ist Andy, aber ihr Name bleibt weiterhin ein gut gehütetes Geheimnis, auch wenn wir keine Appenzeller sind … zwinker!

Dieses feine Pilzrezept gab es hingegen in der letzten Ausgabe von KOCHEN.

Zutaten:
Vorspeise für 4 Personen

300 gr Kräuterseitlinge
1 grosse Schalotte, geschält und gehackt
50 gr weiche Butter
Salz und schwarzer Pfeffer (aus der Mühle bitte!)
1 Knoblauchzehe
1 Bund Basilikum
1 – 2 EL Olivenöl
2 – 3 Spritzer Balsamico
ca. 150 gr Burrata

Zubereitung:

1. die Pilze rüsten und in Scheiben schneiden
2. die weiche Butter in eine kleine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer geschmeidig rühren. Knoblauch dazupressen und den Basilikum in feinen Streifen darunterrühren
3. in einer grossen Bratpfanne das Olivenöl erhitzen und die Schalotten glasig dünsten
4. die Hitze kräftig erhöhen und die Pilze kräftig braten. Zum Schluss die Basilikumbutterbeifügen und kurz aufschäumen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Balsamico abschmecken
5. auf vorgewärmten Tellern anrichten, die restliche Basilikumbutter aus der Pfanne darübergeben und die Burrata darüber zerzupfen und verteilen

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. chroeterevawebde permalink

    so einfach und so“saulecker“!!

  2. @E.: Wie? Schon nachgemacht? 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: