Skip to content

Lamm Tajine mit Couscous

11. April 2017

Seid ihr schon auf Ostern vorbereitet? Ist das Menü schon bestimmt oder seid ihr noch empfänglich für Ideen?

Mein Vorschlag: Ein orientalisches Ostermenü, serviert in drei Gängen. Hier serviere ich euch den Hauptgang, nach dem Rezept von Gabi von Kraut und Rüben.

So lange die Zutatenliste erscheint, so kurz und einfach ist die Zubereitung!

Zutaten:
für 4 Personen

800 gr Lammvoressen (von der Schulter,
in ca. 3 cm grossen Würfeln)
150 gr Datteln, entsteint und halbiert
150 gr Dörraprikosen, halbiert
1 Zwiebel, in Streifen
1 Knoblauchzehe, gepresst
3 Stück eingelegte Zitronen
1 halbe Zimtstange
1 Sternanis
1 EL Kreuzkümmel
1/2 EL Korianderpulver
1 EL Ras al-Hanout
1,5 TL Salz
2 Briefchen Safran
2 EL flüssiger Honig
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
4 EL geröstete Mandelstifte

Zubereitung:

1. Brattopf ohne Deckel in der unteren Hälfte des Ofens einschieben und den Ofen auf 120° C vorheizen
2. alle Zutaten bis und mit Öl in einer Schüssel mischen, im heissen Brattopf verteilen – Deckel aufsetzen
3. ca. 2 Stunden zugedeckt garen, dann den Deckel entfernen und und weitere 15 Minuten fertig garen
4. herausnehmen, die Zimtstange entfernen, ev. mit Salz und Pfeffer nachwürzen, anrichten und mit den Mandelstiften garnieren

Dazu passt ein Couscous hervorragend und auch ein Klacks Pfefferminzyoghurt (griechisches Yoghurt mit Salz und feingeschnittener Pfefferminze verrühren)

Die Vorspeise gab es hier gestern (Selleriepüree mit pikantem Blumenkohl) und das Dessert folgt morgen 🙂

From → Rezepte

3 Kommentare
  1. Ich kanns förmlich riechen, das schmeckt bestimmt fantastisch!

  2. @Christine: Eigentlich sogar FANTASTISCH 😉

  3. Oh grandios! Ich liebe Tajine-Gerichte und Lamm. Das muss ich unbedingt nachkochen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: