Skip to content

Penne mit Zucchini al Limone

18. August 2017

Dass der Foodscout vom Globus, Richi Kägi, nicht nur tolle Zutaten in der ganzen Welt findet, sondern auch selber spitzenmässig kochen kann, weiss ich, seit wir einmal bei ihm zu Hause gegessen haben (siehe hier)

Aber ich bin auch froh, dass ich eine weitere Verwendung für die eingelegten Zitronen gefunden habe. Sonst hätte ich mit dem angefangenen Glas noch ein paarmal Selleriepüree mit pikantem Blumenkohl und Lamm Tajine machen müssen 😉

Zu dieser Sauce kann ich ansonsten nur sagen … hüstel … „geil!“ 😉

Zutaten:
für 2 Personen

200 gr Penne (oder andere Pasta)
200 gr junge Zucchini
2 EL in Salz eingelegte Kapern
10 gr Sardellenfilets (ich: 2 Stück in Öl)
1 Peperoncini, rot, entkernt
8 Cherrytomaten
2 Knoblauchzehen, gehackt
Schale von 1/4 eingelegten Zitrone
1 Handvoll Basilikum, gehackt (oder ital. Petersilie)
1 dl Olivenöl ‘extra vergine’
Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung:

1. Zucchini längs vierteln und fein scheibeln
2. eine grosse Bratpfanne leer, also ohne Öl, erhitzen, Zucchini anbraten bis sie Farbe annehmen, dabei fleissig wenden. Die Hälfte des Olivenöls, Sardellen, Chili, Kapern, Tomaten, Knoblauch dazugeben und auf starker Hitze mitdünsten
3. gleichzeitig die Pasta kochen, sie soll noch sehr «al dente» sein
4. abgiessen (etwas Pastawasser zurückbehalten), zur Gemüsemischung in die Bratpfanne geben, restliches Olivenöl, eingelegte Zitronen, Petersilie und etwas Pastawasser daruntermischen. Für 2 Minuten unter gutem Wenden köcheln lassen
5. mit frisch geriebenem Parmesan servieren

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. Alle Zutaten in meinem Vorrat vorhanden…. das muss ich haben!

Trackbacks & Pingbacks

  1. frische Eier Nudeln, homemade | lieberlecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: