Zum Inhalt springen

Toro mit Wasabischaum und Quinoa Pop Corn

29. November 2019

Toro hat nichts mit Stier zu tun. Toro ist Bauchfleisch von Tuna, vom Blauflossentuna um genau zu sein. Ein sehr von Fett durchzogenes Stück, das dafür auf der Zunge zergeht.

Die Kehrseite der Medaille, der Blauflossentuna ist total überfischt und sehr, sehr gefährdet. Deshalb habe ich das kleine Stück nur gekauft, weil es ihn nun aus einer Zucht aus der Biskaya gibt (Globus delicatessa).

Dazu kam endlich wieder mal mein iSiWhip Rahmbläser zum Einsatz, mit einem Schäumchen vom Feinsten 😀

Aber der heimliche Star in diesem kleinen Gruss aus der Küche ist der gepoppte Quinoa. Crunchy, nussig und originell – unbedingt nachmachen!

Zutaten:
für 4 Personen

80 gr Toro
ein paar Tropfen Sojasauce
wenig Sesam Öl

Wasabischaum
1 EL Sojasauce
2 EL Zitronensaft
150 gr Frischkäse Doppelrahmstufe
2 EL Sesamöl
150 gr Sauerrahm
10 gr Wasabi aus der Tube
0,6 dl Sahne
0,6 dl Milch

Quinoa Pop Corn
2 EL Quinoa
1 EL neutrales Öl (z.B. Raps, Sonnenblumen)
wenig feines Meersalz

Zubereitung:

Wasabischaum
1. alle Zutaten verrühren und in ein 0,5 L iSi Gerät füllen
2. 1 iSi Sahnekapsel aufschrauben und kräftig schütteln – im Kühlschrank 1-2 Stunden kühlen

Quinoa Pop Corn
1. das Öl in eine kleine, aber hohe Pfanne geben und die Quinoa Körner zufügen
2. erhitzen und wenn die Körner zu poppen beginnen, die Pfanne etwas schütteln. Sie dürfen etwas Farbe nehmen, aber Achtung, nicht anbrennen lassen

Toro
1. den Thunfischbauch in 4 gleichmössige Stücke teilen und einseitig mit einem Bunsenbrenner etwas abflämmen und mit wenig Sojasauce und Sesamöl abschmecken

Den Schaum in kleine Gläser geben, den Fisch aufsetzen und mit einem Shisoblatt garnieren

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. ILA permalink

    Wasabi-Schaum, YES. Frischkaese, Sauerrahm, Sahne, Milch and Toro??? . . . AWFUL.

  2. @ILA: à chacun son goût … wie die Fränzis sagen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: